Bücher

Der längste Winter: Die vergessene Geschichte der Juden im besetzten Rom 1943/44 Andrea Riccardi (2017)

Nachdem die Herrschaft Mussolinis in Italien zusammengebrochen war, besetzten deutsche Truppen im September 1943 die Hauptstadt Rom. Für die römischen Juden begann nun ein schrecklicher, bis zur Befreiung im Juni 1944 dauernder ›langer Winter‹, während dessen die Besatzer die Politik der ›Endlösung‹ auch in Rom durchzusetzen versuchten. Zwischen zwei- und dreitausend römische Juden, die in […]

Auf dem Weg zum Frieden Andrea Riccardi (2018)

In der Vergangenheit gab es klare politische Positionen, die die Welt in „Freunde“ und „Feinde“ einteilten. Heutzutage ist die Situation schwieriger und unübersichtlicher, was die Menschen verunsichert und zu einer mehr emotionalen Beurteilung der Lage führt. „Geopolitik der Emotionen“ nennt dies der französische Politikwissenschaftler Dominique Moïsi und sieht darin die Ursache für den Protest und […]